Druckansicht der Internetadresse:

Logo Campus Akademie Seite drucken
spoman_netzwerk

Erfolgreich in einem starken Netzwerk.

Der Alumniverein der Sportökonomen spielt eine zentrale Rolle im "Spöko"-Netzwerk. Mit über 1.500 Mitgliedern ist der Alumniverein Sportökonomie Uni Bayrueth e.V. mittlerweile für Spökos jeder Generation zu einem wertvollen Instrument geworden. Der Verein bietet verschiedene Formate zur Interaktion, wie z.B. den halbjährlich stattfindenden Bayreuther Sporttalk oder das jährliche ISPO Netzwerktreffen. Darüber hinaus werden regelmäßig Vorträge, Workshops und Exkursionen zur Verbindung von Ausbildung und Praxis angeboten. 

Der Verein wurde im Juli 2002 auf Initiative von Absolventen, Studierenden und Professoren gegründet. Hauptziel des Vereins ist der Aufbau eines Netzwerks zwischen Absolventen, Studierenden, Lehrstühlen und der Praxis. Dieses Alumninetzwerk dient der Kontaktaufnahme zu ehemaligen Kommilitonen, aktuellen Studierenden und allen Vereinsmitgliedern. Somit trägt er zu einer engen Verbundenheit der Bayreuther Sportökonomen untereinander und mit ihrer Alma Mater bei. Die Internetseite der Sportökonomie Uni Bayreuth e.V. bietet eine stets aktualisierte Datenbank, die es einfach macht, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

 

Eine wichtige Aufgabe in der Entwicklung der Bayreuther Sportökonomie nimmt der Wirtschaftliche Beirat der Sportökonomen ein. Er ist ein Gremium, das sich ausschließlich aus Absolventen der Bayreuther Sportökonomie zusammensetzt. Die Hauptziele des Wirtschaftlichen Beirats sind die Intensivierung der Spöko-Netzwerkstrukturen und der regelmäßige Austausch zwischen Praxis mit sportökonomiescher Forschung und Lehre. Sie beraten zudem die Studiengangsleiter über die Entwichlung der Branche und die daraus resultierenden Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung.

Aktuelle Mitglieder des Wirtschaftlichen Beirats sind:

  • Rolf Beisswanger, Beisswanger Consulting GmbH
  • Karsten Bentlage, akzio! gmbh
  • Tobias Gröber, ISPO Group, Messe München GmbH
  • Philipp Hasenbein, Lagadère Sports Germany GmbH
  • Alexander Jobst, FC Schalke 04
  • Kathrin Dahm, Kathrin Dahm Leadership & Change Consulting
  • Karin Lechner, NINE&ONE
  • Christoph Macht, MLP Finanzdienstleistungen AG
  • Robert Müller von Vultejus, Lagadère Sports Germany GmbH und U!Sports GmbH
  • Tobias Müller, Daimler AG
  • Simon Trägner, Constantin Medien
  • Heike Ullrich, Deutscher Fussball Bund

 

Verantwortlich für die Redaktion: Claudia Iberle

Facebook Youtube-Kanal Blog Kontakt